BUBBLEPARK - EIN MULTIMEDIALES THEATERPROJEKT


Premiere:

Samstag, 23. Oktober 2021, 16 Uhr


Weitere Aufführungen:

Sonntag, 24 Oktober 2021, 16 Uhr

Samstag, 30. Oktober 2021, 16 Uhr

Sonntag, 31 Oktober 2021, 16 Uhr


Im Citypark Karlsruhe

Treffpunkt:

Ludwig- Ehrhard- Allee zwischen

Alnatura Markt und Laib&Leben



Zum Stück:

Ein interessantes Experiment erwartet Euch im Citypark. Wir nehmen Euch mit auf eine Reise in eine fiktive Welt. Der Citypark wird zum Bubblepark, einem Laboratorium und Aktionsort durch den ihr euch analog und digital bewegt. Also bringt eure Smartphones und Kopfhörer mit, sorgt dafür, dass ihr Datenvolumen auf dem Smartphone habt und werdet Teil einer außergewöhnlichen Theaterinszenierung.


Zum Projekt:
Der News Feed von Facebook dient als Nachrichtenmagazin, Google als Lexikon und Whats App zum Austausch mit Freunden und Familie. Kommunikation und Informationsbeschaffung laufen für viele nur noch online ab. Anbieter wie Google und Co.nutzen dieses Verhalten, sammeln Daten und passen ihr Angebot an. Von den Anbietern bekommen wir dann gefilterte Informationen, finden uns in personalisierten Filterblasen wieder und Algorithmen entscheiden, was für uns relevant ist und was nicht. Das Projekt "Bubblepark" beschäftigt sich mit Filterblasen und deren gesamtgesellschaftlichen Auswirkungen.


Smartphones und Tablets sind mittlerweile Universalwerkzeuge. Fotos, Videos und Audioaufnahmen können mit ihnen gemacht, bearbeitet und veröffentlicht werden. Wenn man diese Methoden und ihre Möglichkeiten dann geschickt kombiniert, lassen sich virtuelle Kunstwerke schaffen, die man z.B. in einem Park verorten kann, um sie für ein Publikum öffentlich zu machen. Genau das plant Werkraum Karlsruhe mit seinem ortsspezifischen Kunstprojekt "Bubblepark”. Gemeinsam mit einer inklusiven und für jedes Alter offenen Gruppe von max. fünfzehn Teilnehmer*innen, entstehen kleine Hörspiele, Fotostorys und Videoclips, die die Gruppe mit ihren eigenen Endgeräten produziert.

Zusätzlich dazu entwickeln die Teilnehmer*innen Theaterszenen und bauen so ein multimediales Stationentheater in einem Park in Karlsruhe auf, welches sich mit den Mechanismen hinter unseren Suchmaschinen, Onlineplattformen und sozialen Netzwerken beschäftigt.



Regie: Angéline Deborde

Das Projekt wird gefördert durch: Fonds Soziokultur aus dem Programm der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien „Neustart Kultur“; gefördert durch das Projekt „Im Netz. Vor Ort. Bei dir. Mach mit!“ der Jugendstiftung und der Landesanstalt für Kommunikation im Kindermedienland Baden-Württemberg.

BUBBLEPARK