CLIMATHON 2018

Medienpädagogisches Coaching beim 24-Stunden-Ideenwettbewerb rund um die Themen Klimaschutz und Klimawandel


Beim Climathon handelt es sich um einen Ideenwettbewerb rund um die Themen Klimaschutz und Klimawandel, der zeitgleich in verschiedenen Städten rund um den Globus stattfindet.Karlsruhe beteiligt sich dieses Jahr mit dem Motto „Make Karlsruhe cleaner und greener“ bereitszum zweiten Mal daran. Im Zentrum steht dieses Jahr diemediale Aufbereitung von alltagsrelevanten Fragen des Klimaschutzes und der ökologischen Nachhaltigkeit.

Werkraum Karlsruhe wird den Climathon mit zwei Medienpädagogen, die die Teilnehmer*innen bei der Ideen- und Konzeptfindung sowie bei der Umsetzung einzelner Medienbeiträge tatkräftig unterstützen. In Kleingruppen werden innerhalb von 24 Stunden Kurzclips, Audiobeiträge und andere mediale Outputs „sendereif“ produziert, die sich mit Themen rund um den Klimaschutz beschäftigen. Neben dem kontinuierlichen Support von kreativer und technischer Arbeit wird Werkraum Karlsruhe auch die Abschlusspräsentationen der jeweiligen Gruppen mit vorbereiten.

Weiterer Support kommt vom Campusradio des KIT, von Experten des Zentrums für Mediales Lernen sowie von Medienmentoren und Moderatoren des SWR.


Interessierte können sich bis zum 18. Oktober kostenlos anmelden!

Vorkennt­nisse in der Medien­ge­stal­tung sind dafür nicht not­wen­dig. Gefragt sind vor allem gute Ideen und Kreati­vi­tät.

Dozentin und Dozent Medienpädagogik:

Carmen Donet Garcia

Boris Burghardt

Im Auftrag der Behörde für Umwelt- Und Arbeitsschutz der Stadt Karlsruhe

CLIMATHON 208