DAS BUCH

"ein Stück zum altbekannten und lästigen Thema Frau"



"Das Buch" war das erste Stück des Girlsclub, der Theatergruppe für Mädchen und junge Frauen von Werkraum Karlsruhe. Die soziale Kompetenzen der Teilnehmerinnen wurden durch theaterpädagogische Mittel gestärkt und ein soziales Netzwerk zum gegenseitigen Austausch geschaffen.

Die Teilnehmerinnen rekrutierten sich aus Schülern des St. Dominikus Mädchengymnasiums sowie Studenten und Azubis, teils auch mit Migrationshintergund. Durch die verschiedenen Lebenssituationen der Teilnehmerinnen entwickelten sich Diskussionen zum Thema "Frau, Frau sein, Frau werden".

Ziel der Arbeit war, mit dem Mittel des Theaters die Herangehensweise an ein bestimmtes Thema künstlerisch umzusetzen und die jungen Frauen für die verschiedenen Sichtweisen ihrer jeweiligen gesellschaftlichen Rollen zu sensibilisieren. Die erarbeiteten Rollen der Frauen in der Gesellschaft konnten durch Theater ideal künstlerisch umgesetzt werden.

Innerhalb des Kurses wurde das Stück „Das Buch“ erdacht, konzipiert und umgesetzt. Es entstand ein hervorragend recherchiertes, collagenhaftes Stück mit einem bewusst fröhlichen, überzogen-ironischen, jungen und erfrischend unverkrampftem Blickwinkel. Gleichzeitig wurden kurzweilig und informativ die Rollen der Frau im gesellschaftlichen Wandel der Zeit beleuchtet.


Premiere: 20.07. 2008

Vorstellungsorte: Jubez, Crazy Kong

Regie und Leitung: Ibadete Kadrijaj

Assistenz: Rebecca Ruder

Schauspiel: Ann-Kristin Frank, Nele Breithut, Nina Chetyrkina, Judith Menning

Sprecher: Georgios Tzitzikos






DAS BUCH