MEDIENPÄDAGOGIK AN SCHULEN

Werkraum Karlsruhe bietet in enger Kooperation mit Schulen individuell angepasste film- und medienpädagogische Kurse innerhalb und außerhalb des Regelunterrichts an. Hier finden Sie einen Überblick über die Schulen, die bereits von den vielfältigen Möglichkeiten eines solchen Bildungsangebotes profitieren konnten.


"Zunächst profitiert jede*r einzelne Schüler*in von der kreativen Auseinandersetzung mit aktuellen gesellschaftlichen Themen bei der Entwicklung eigener Geschichten für das Drehbuch. Auch wachsen die Schüler*innen an der Übernahme verantwortungsvoller Rollen in einem Filmteam oder durch die Überwindung vor der Kamera einen ganz anderen Charakter darzustellen und sich dabei ganz intensiv in die Gefühle und Wahrnehmungen anderer reinzudenken.

Mir als Sozialarbeiterin bietet sich außerdem die Chance, eine neue Klasse begleitend und beobachtend über mehrere Wochen kennenzulernen und so mit den Schüler*innen ins Gespräch zu kommen"

Sabine Heitmann, Sozialarbeiterin an der Heinrich-Hertz-Schule Karlsruhe, über den filmpädagogischen Kurs von WERKRAUM: Karlsruhe e.V.


SCHULJAHR 2019/20

Heinrich-Hertz-Schule

2019/20

SCHULJAHR 2018/19

Heinrich-Hertz-Schule

Pestalozzischule Karlsruhe-Durlach

2018/19

SCHULJAHR 2017/18

Pestalozzischule Karlsruhe-Durlach

Draisschule

Heinrich-Hertz-Schule

SCHULJAHR 2017/18

SCHULJAHR 2016/17

Pestalozzischule Karlsruhe-Durlach

Augartenschule

Rennbuckelschule

Draisschule

SCHULJAHR 2016/17