BUCHEN

derzeit nicht buchbar

IN DIE HÄNDE GESPUCKT

Ein Interaktives Mitspieltheaterstück zum Thema Kinderarbeit für die 4. - 6. Klasse

"Ausbeuterische Kinderarbeit ächten, arbeitende Kinder achten."

Ausgehend von der eigenen Situation und den eigenen Arbeitserfahrungen der Kinder werden die Arbeitsbedingungen von AltersgenossInnen in den Ländern des Südens ansatzweise am eigenen Leibe erfahren und reflektiert. Die SchülerInnen durchlaufen einen Parcours mit Stationen, an denen typische Arbeiten ausgeführt werden (z.B. Kohlen durch einen Schacht ziehen). Dazu lernen sie exemplarische Tagesabläufe von Kindern aus dem globalen Süden kennen und setzen sie theatralisch um.

In Diskussionen geht es um Kinderrechte, die Bedeutung von Bildung und die Organisationsformen von arbeitenden Kindern. Das Projekt versucht, mit einem ganzheitlichen und lebensweltbezogenen Lernkonzept SchülerInnen zu motivieren, zur Entstehung einer gerechteren Welt beizutragen.

Vorstellungsort: Schulturnhalle
Für: Schüler der 4. - 6. Klassen
Dauer: 4 Schulstunden
Regie: Jürgen Sihler
Coregie: Galina Freund
Autor: Christopher Maas
Schauspieler: Galina Freund, Ibadete Kadrijaj
Gefördert von: Evangelischer Entwicklungsdienst e.V.