JUNGE ARME


Szenischer Beitrag mit Karlsruher Kindern und Jugendlichen zum Thema Karlsruher Kinderpass und Karlsruher Pass.

Entstanden im Auftrag des Stadtjugendausschuss Karlsruhe e.V.


„Gemeinsam gegen Armut“ heißt das neue Label, das Karlsruhes Sozialbürgermeister Martin Lenz im November 2017 erstmals an das Modehaus Schöpf vergab.

Mit dem Label können Institutionen und Geschäfte, die beim Karlsruher Kinderpass oder Karlsruher Pass mitmachen, dies künftig auch nach außen dokumentieren - per Aufkleber am Schaufenster.

Der Stadtjugendausschuss Karlsruhe lud aus diesem Grund Firmen, Förderer und Unterstützer am 06.03. 2018 ins Audi Zentrum Karlsruhe ein, um Dankeschön zu sagen, aber auch um weitere Institutionen für den Karlsruher Kinderpass und Pass zu gewinnen. Werkraum Karlsruhe beteiligte sich mit dem zehnminütigen szenischen Beitrag "Junge Arme", gespielt und musikalisch begleitet von Kindern und Jugendlichen, an der Veranstaltung.


Zu "Junge Arme":

Lisas Wellensittich ist seit zwei Wochen verschwunden. Seitdem geht sie jeden Tag nach der Schule in den Zoo, um nach ihm zu suchen. Lisa hat eigentlich nicht soviel Geld, aber mit dem Karlsruher Kinderpass kommt sie kostenlos in den Zoo. Eines Tages steht sie wieder vor dem Ticketschalter, findet ihren Pass nicht mehr, aber dafür einen neuen Freund.

Schauspiel: Carla Schäfer und Ben Rentz

Perkussion: Jo Kurz

Regie: Susanne Henneberger


Uraufführung: 06. März 2018

Vorstellungsort: Audi Zentrum Karlsruhe, Gerwigstraße 83, 76131 Karlsruhe

Beginn: 18:00 Uhr

Gefördert durch:

JUNGE ARME