SPIEGELTHERAPIE

Spiegeltherapie - oder die jahrtausendelange Liebesaffäre des Menschen mit seiner Reflektion

Der Girlsclub, ein Theaterteam von jungen Frauen zwischen 15 und 20 Jahren, setzt sich 2010 mit dem Thema Schönheit auseinander. In Zeiten von medialer Bildbearbeitung und Schönheitsidealen, die der Realität nicht entsprechen, setzt sich der Girlsclub für die Vielfältigkeit menschlichen Aussehens ein.

Die Inszenierung ist im Rahmen von Improvisationen entstanden und zeichnet sich durch seine ironisch überzogene Darstellungsweise und seinen frisch-fröhlichen Charakter aus. Es werden Themen aufgegriffen wie Selbstliebe, Hässlichkeit, Schönheit im Wandel der Zeit und der Einfluss von Schönheit auf die Rolle der Frau in der Gesellschaft.

Info:
Die Alb-Schule für Schüler mit geistiger Behinderung präsentierte im Rahmen der Theatervorstellungen 2010 eine Ausstellung mit Portraitfotos von Schülern zum Thema Schönheit.

Regie: Ibadete Kadrijaj
Probenort: Probenraum Werkraum
Premiere: 6.4.2010
Ort: Jubez
Gefördert von: Der Stadt Karlsruhe und der Stadt Rheinstetten