UNIVERSAL REFUGEE

Kunstinstallation im öffentlichen Raum


Termine:

01.03. 2021 - 04.04. 2021

Citypark / Oststadt




Durch ein Zelt mit Soundinstallation wird versucht, die Gedankenwelt einer*s Geflüchteten an den europäischen Außengrenzen oder in den Auffanglagern im Mittelmeerraum für Bürger*innen aus Karlsruhe erfahrbar zu machen.


Ziel ist eine Rückbesinnung auf die humanistischen Grundwerte der Europäischen Union und unsere Verantwortung als Mitgliedsland diese Grundwerte uneingeschränkt zu vertreten.
Ziel ist die Verlagerung der Debatte in eine konstruktive Arbeit mit Geflüchteten und ihren Anliegen und Rechten.
Ziel ist die Erinnerung an die Definition einer*s Geflüchteten als Schutzbedürftige*n.


Unter dem Hashtag #universalrefugee sind auf facebook alle Universal Refugee Projekte aus ganz Deutschland zu sehen.


Lager sind keine Lösung.


Initiatorin: Mareike Mikat
Sprecher: Franklin Sakep Ntsinjang

Umsetzung und Organisation bei WERKRAUM: Karlsruhe e.V.: Sebastian Schäfer
Karlsruhe / Moria Lesbos 2020

UNIVERSAL REFUGEE