EIN WOHNHAUS

Jugendtheaterstück


Wie lebt es sich eigentlich miteinander im Deutschland des Jahres 2015? Diese Frage wurde von Jugendlichem im Alter von 16 bis 20 Jahren im Theaterstück „Ein Wohnhaus“ aufgegriffen. Unter einem Dach treffen dort auf fünf Etagen die unterschiedlichsten Lebensentwürfe, Schicksale und Kulturen aufeinander. Die feierwütige Studenten-WG trifft auf die alleinerziehende Mutter, der Single mit Hund auf die Normalo-Familie und die pflegebedürftige Oma auf die Familie mit Migrationshintergrund. Die Sitcom-artigen Begegnungen spiegeln den gelebten Alltag in seinen unfreiwillig komischen, bitteren und herzlichen Facetten, behandeln Themen wie Umwelt, Ernährung, Religion oder Medien und werben für ein offenes Verständnis der Andersartigkeit, für eine Kultur der Vielfalt und für die gegenseitige Wahrnehmung als Bereicherung des eigenen Lebens.

Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus der Theatergruppe recherchierten und gestalteten die kurzweilige Reflexion über kulturelle Vielfalt dabei selbstständig. Unter Anleitung der Theater-Profis von Werkraum Karlsruhe e.V. arbeiteten die Teilnehmer*innen in den Bereichen Regie, Textarbeit oder Rollenarbeit und ließen in Improvisationen die Szenen des Stückes entstehen. Hoher Wert wurde auf die Eigenkreativität und die Effekte der positiven Peergroup gelegt. Die Gruppe warb darüber hinaus unter Gleichaltrigen für die Mitwirkung in den Bereichen Musik, Fotografie, Film und Tanz und möchte möglichst viele unterschiedliche junge Kunstinteressierte in das Projekt mit einbinden.


Premiere: 16.07.2015 im Pavillon KA 300 im Schlossgarten
Regie/Coach: Jürgen Sihler
Assistenz/Coach: Ibadete Kadrijaj
Projektpatin: Felipa Bautista
Musik/Coaches: Stephan Marc Schneider, Erich Hermann
Fotografie/Coach: Almut Lembke
Film/Coach: Murad Atshan
Bühnenbildbau/Coach: Christian Vollmer
Transkription, Bühnen- und Kostümassistenz: Rita Luzayadio

Schauspiel: Turgay Anil, Robert Balan, Felipa Bautista, Josefine Blettinger, Leonard Tiberiu Catana, Anna Broncel, Sonja Giesecke, Nicole Hallschmid-Keymer, Lea Hüttl, Nicole Lade, Antonia Leicht, Alina Mungenast, Romina Pachter, Kamil Paluch, Steven Rensch, Jada Azur Roman, Lucas Schmeier, Lima Schweitzer, Pedram Shaghai, Shadi Shamsahmar, Edna Sihler, Ana Yoffe

Fotografie: Julia Knuth, Edna Sihler

Skizzen: Nomi SIhler

Musik: Robert Balan, Pedram Shaghai

Gefördert von: Baden-Württemberg-Stiftung
“Ein Wohnhaus (AT)” ist ein Projekt im Rahmen des Programms “Jugend-Kultur-Werkstatt: Wir machen Kultur, wie sie uns gefällt!” der Baden-Württemberg Stiftung