WERKRAUM-FILMTAGE

Orgelfabrik Durlach

Amthausstr. 19

76227 Karlsruhe

WERKRAUM-FILMTAGE

Werkschau ausgewählter Filme

In Kooperation mit Die Orgelfabrik Kultur in Durlach e.V.

Die Gestaltung von Film- und Medienkunst ist eines der Standbeine von Werkraum Karlsruhe. Wir arbeiten dabei mit verschiedenen Kooperationspartnern im Bereich der Film- und Medienpädagogik und bieten Kindern und Jugendlichen einen professionellen und zum großen Teil selbstbestimmten Rahmen, in der sie ihre Lebensrealität mit den Mitteln des Films künstlerisch ausdrücken können.

Als Überblick dieser film- und medienpädagogischen Arbeit stellt Werkraum Karlsruhe im Rahmen der Winterausstellung der Orgelfabrik nun eine Werkschau ausgewählter Filme und Werke ab 2010 aus.

Die meist kurzen Filme werden blockweise gezeigt und behandeln unterschiedliche Themenfelder wie Gewalt, Isolation oder Integration, spiegeln dabei eigene Träume und Wünsche der Jugendlichen und setzen mal kritische, mal humorvolle Statements. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, mit Akteuren und Filmemachern zu sprechen. Während der gesamten Filmtage ist der Eintritt frei.

Filmblock 1 (ca 50 min):

Das große Spiel (2012) / Zweiwegeleben (2013) / Der Kreis (2010) / Allein auf der Welt (2014)

Filmblock 2 (ca 50 min):

Das große Geld (2013) / Traumlabyrinth (2014) / Gnadenlos (2011) / Teilen (2011)

Filmblock 3 (ca 50 min):

Die Poppets Kix & Jux (2013) / WM-Spots gegen Diskriminierung (2014)



Vorstellungsort: Orgelfabrik Karlsruhe-Durlach, Amthausstr. 17, 76227 Karlsruhe
Für: Vormittagsvorstellungen primär für Schulklassen ab Jahrgangsstufe 5, sonst für jeden!
Dauer: pro Block ca 60 Minuten

Werkraum-Filmtage 2014